// Verbandsstruktur | Linksjugend ['solid] Brandenburg e.V.

Verbandsstruktur

Die Linksjugend [’solid] Brandenburg ist ein eingetragener Verein. In was für eine Struktur sich der Verein und somit der Verband gliedert, lässt sich hier in Erfahrung bringen. Grundlage für die Struktur ist unsere Satzung, welche hier einsehbar ist: Download

Die Landesmitgliederversammlung (LMV)

Was ist eigentlich die LMV?

Die Landesmitgliederversammlung (LMV) ist das höchste Entscheidungsorgan der Linksjugend [’solid] Brandenburg. Die LMV fällt politische Beschlüsse, entscheidet über die thematischen Schwerpunkte für das kommende Jahr, wählt den Landessprecher_innenrat (LSpR), die Delegierten für den Bundeskongress (BuKo) und den Länderrat des Bundesverbands der Linksjugend [’solid] sowie die Delegierten für den Landesparteitag der Partei DIE LINKE. Brandenburg. Außerdem bietet die LMV die Möglichkeit sich untereinander über aktuelle Projekte, Ideen oder auch Meinungen auszutauschen und sich miteinander zu vernetzen.

Wer darf zur LMV?

Grundsätzlich darf jede_r an der LMV teilnehmen, der_die Lust dazu hat. Du musst kein Mitglied in der Linksjugend [’solid] sein, um mitzumachen. Wenn du dir mal anschauen möchtest, wer die Linksjugend [’solid] Brandenburg so ist und wie wir ticken, dann ist die LMV eine gute Gelegenheit.

Wer darf mit abstimmen?

Die LMV kann darüber entscheiden das Stimmrecht auch auf die anwesenden Nichtmitglieder auszuweiten, was üblicherweise so auch geschieht. Dann dürfen auch Nichtmitglieder über Beschlüsse mit abstimmen und den LSpR wählen. Eine kleine Einschränkung gibt es dabei aber: aus vereinsrechtlichen Gründen dürfen Entscheidungen, die die Satzung betreffen, ausschließlich von Mitgliedern getroffen werden.


Der Landessprecher_innenrat (LSpR)

Der LSpR ist das Gremium was zwischen den Landesmitgliederversammlungen die dort gefassten Beschlüsse mit den Ortsgruppen umsetzt, guckt wie die Ortsgruppen unterstützt werden können und sich um die Verbandsarbeit zwischen den Landesmitgliederversammlungen kümmert. Das schließt beispielsweise auch die Öffentlichkeitsarbeit, deren Teil diese Website ist, ein. Wenn ihr also Lust habt auf Landesebene aktiv zu sein oder für eure Ortsgruppe in den LSpR wollt, freuen wir uns über eure Kandidatur.


Die Ortsgruppen

Die Ortsgruppen sind die Basis all unserer Arbeit und der wichtigste Teil unseres Verbandes. Hier sind zahlreiche verschiedene junge Menschen aktiv. Eine Ortsgruppe selbst zu gründen ist gar nicht mal schwer. Es gibt keine formalen Hindernisse. Sich mit einigen Freund_innen im Plenum zusammenzusetzen, sich Linksjugend [’solid] nennen und vielleicht schon die erste gemeinsame Aktion planen – Zack feddich: Ortsgruppe! Wo schon überall Ortsgruppen aktiv sind und warum es sich lohnt eine zu gründen, erfährst du HIER LINK EINFÜGEN

Share