Wer wir sind

Wir sind ein sozialistischer, antifaschistischer, basisdemokratischer und feministischer Jugendverband. Wir sind Azubis, Schüler_innen, Studierende, junge Erwerbstätige und Erwerbslose und engagieren uns gemeinsam gegen die großen und kleinen Ungerechtigkeiten des Alltags. Linksjugend [’solid] ist unsere Plattform, wo junge Menschen selbst Politik machen können – egal, ob sie schon länger dabei sind oder neu einsteigen wollen. Wir greifen ein, denn die Gestaltung unseres Lebens wollen wir nicht Anderen überlassen.

Als Teil emanzipatorischer Bewegungen suchen wir die Kooperation mit anderen Bündnispartner_innen. Einige von uns engagieren sich auch in der Partei DIE LINKE, deren offizieller, unabhängiger Jugendverband wir sind.

Wer wir sind

Wir sind ein sozialistischer, antifaschistischer, basisdemokratischer und feministischer Jugendverband. Wir sind Azubis, Schüler_innen, Studierende, junge Erwerbstätige und Erwerbslose und engagieren uns gemeinsam gegen die großen und kleinen Ungerechtigkeiten des Alltags. Linksjugend [’solid] ist unsere Plattform, wo junge Menschen selbst Politik machen können – egal, ob sie schon länger dabei sind oder neu einsteigen wollen. Wir greifen ein, denn die Gestaltung unseres Lebens wollen wir nicht Anderen überlassen.

Als Teil emanzipatorischer Bewegungen suchen wir die Kooperation mit anderen Bündnispartner_innen. Einige von uns engagieren sich auch in der Partei DIE LINKE, deren offizieller, unabhängiger Jugendverband wir sind.

Was wir wollen

Wir wollen ein schönes Leben für Alle organisieren. Doch ein Gesellschaftsmodell, dessen Antrieb es ist, aus Geld mehr Geld zu machen, steht dem im Weg. Heute entscheiden nicht die Menschen, sondern der Markt, wer was wie produziert. Doch seine Logik ist absurd, sie zwingt konkurrierende Unternehmen, den maximalen Profit zu erwirtschaften. Menschen und Natur sind Kostenfaktoren, die dabei beliebig ausgebeutet werden. 

Mitmachen

Ganz alleine die Welt zu verbessern ist schwierig. Deshalb sprich‘ in deinem Freundeskreis darüber, wie ihr euch eine gerechtere Gesellschaft vorstellt und bildet eine Gruppe für gemeinsame Aktionen und um sich gegenseitig bilden zu können. Komm‘ zu Treffen unserer Basisgruppen, die du auf einer Karte sehen kannst. Wenn dein Ort noch nicht dabei ist, melde dich bei uns! Wir unterstützen dich gerne beim Aufbau einer neuen Basisgruppe, die für politische Arbeit super praktisch ist.

Mitmachen

Ganz alleine die Welt zu verbessern ist schwierig. Deshalb sprich‘ in deinem Freundeskreis darüber, wie ihr euch eine gerechtere Gesellschaft vorstellt und bildet eine Gruppe für gemeinsame Aktionen und um sich gegenseitig bilden zu können. Komm‘ zu Treffen unserer Basisgruppen, die du auf einer Karte sehen kannst. Wenn dein Ort noch nicht dabei ist, melde dich bei uns! Wir unterstützen dich gerne beim Aufbau einer neuen Basisgruppe, die für politische Arbeit super praktisch ist.

Aktuelles

Unser Jugendwahlprogramm 2024

Stell dir vor… … die Zukunft junger Menschen steht im Mittelpunkt der Politik Krawatte, Anzug und viel Vermögen sind keine Voraussetzung mehr, um ernstgenommen zu werden. Es gibt attraktive Formate zur Jugendbeteiligung. Jugendliche können ihre Stadt mitgestalten, ihre Vorschläge werden umgesetzt. In jedem Kreis und jeder Stadt gibt es einen gewählten Kinder- und Jugendbeirat, der Anträge stellen und verhindern kann. Vorschläge eines Landesschüler*innenrats fließen in die Gesetzgebung ein. Die Zukunft

Weiter lesen >>

Ein anderes Brandenburg ist möglich – gemeinsam ins Jahr 2024

Beschluss der 30. Landesmitgliederversammlung Stellt euch vor… Brandenburg ist nazifrei und du musst keine Angst mehr haben, nachts durch deine Kleinstadt in der brandenburgischen Pampa zu laufen. Du kannst so sein, wie du bist – niemand zweifelt dein Gender an und niemand schlägt dich, weil du das falsche Geschlecht küsst. Du wirst nicht willkürlich von der Polizei kontrolliert, weil du die falsche Hautfarbe hast – alle akzeptieren, dass auch BIPoC

Weiter lesen >>

Generalshotel: Unser Erbe wird abgerissen!

Anlässlich des sich zurzeit vollziehenden Abrisses des denkmalgeschützten Generalshotels am Flughafen BER erklärt Marek Lipp, Landessprecher der linksjugend [’solid] Brandenburg: „Es ist ein Skandal, dass ein so wertvolles Gebäude der Ostmoderne nun dem Erdboden gleich gemacht werden soll. Und das, obwohl die Planungen für den Regierungsterminal veraltet sind. BImA und Bundesfinanzminister Lindner stellen sich stur und zerstören ohne Not einen wertvollen Teil des kulturellen Erbes der DDR. Wir fordern ein

Weiter lesen >>

PRESSEMITTEILUNG: Morddrohungen gegen unsere Aktivistin

Vor wenigen Tagen sind auf dem Platz der Jugend in Eisenhüttenstadt mehrere Morddrohungen gegen die junge Aktivistin Pia versprüht worden. Pia setzt sich in ihrer Stadt seit über einem Jahr für die Vertretung von Jugendinteressen in der Lokalpolitik ein, und engagiert sich ehrenamtlich in Projekten und Vereinen. Eines dieser Projekte, gefördert durch das Kulturland Brandenburg, war die Wiederbelebung des Platzes der Jugend. Über 50 Workshops und zahlreiche Kunstaktionen wurden dort

Weiter lesen >>