// Linksjugend [’solid] Brandenburg e.V.

Willkommen!

Willkommen bei der Linksjugend [’solid] Brandenburg!

Wir sind ein sozialistischer, antifaschistischer, basisdemokratischer und feministischer Jugendverband. Wir wollen in die gesellschaftlichen Verhältnisse eingreifen und sind Plattform für antikapitalistische und selbstbestimmte Politik.

Als Teil emanzipatorischer Bewegungen suchen wird die Kooperation mit anderen Bündnispartner_innen.

Wir sind der parteinahe Jugendverband der Partei DIE LINKE. Brandenburg,

Bildungsfahrt 2019

Revolutionäres Lissabon

Jetzt anmelden Programm

Politisches

Rot-grün-rote Jugendverbände: Koalition muss Zukunftsfragen angehen

P R E S S E M I T T E I L U N GPotsdam, den 12.09.2019 Jusos, Grüne Jugend und Linksjugend [’solid] nach eigenem Sondierungsgespräch: Rot-grün-rote Koalition muss Zukunftsfragen angehen Die Jugendorganisationen der Parteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE haben sich zur aktuellen Regierungsbildung ausgetauscht und stellen gemeinsam Bedingungen für ein rot-grün-rotes Bündnis. Rica Eller, Sprecherin der Jusos Brandenburg, erklärt: „Die neue Koalition wird unsere Zukunft gestalten. Wir fordern dafür klare Schwerpunkte. Bildung muss kostenfrei, qualitativ und inklusiv sein, deshalb fordern wir Gemeinschaftsschulen sowie eine weitere Lehramtsfakultät außerhalb des Speckgürtels. Der Umweltschutz umfasst auch eine Agrarwende,...

LINKER Neustart gelingt nur mit klaren politischen Projekten

P R E S S E M I T T E I L U N GPotsdam, den 05.09.2019 Heute beginnen mit einer ersten Runde zwischen LINKEN, Grünen und SPD die Sondierungen zur Bildung einer möglichen rot-rot-grünen Koalition. Hierzu erklärt Hanna Steiner, Landessprecherin der Linksjugend [’solid] Brandenburg: „Die LINKEN-Landesvorsitzende Diana Golze hat bereits am Dienstag in ihrem Statement deutlich gemacht, dass eine solche Koalition neue Wege beschreiten muss. Das begrüßen wir ausdrücklich. Zu einem Neustart gehören aus unserer Sicht aber Mindestanforderungen an ein solches Bündnis.“ Hanna Steiner weiter: „Konkret geht es uns dabei um folgende fünf Punkte: Erstens muss ein rot-rot-grünes...